Über Zumba
Was ist Zumba? Drucken E-Mail

Zumba ist ein dynamisches Fitness-Workout, das lateinamerikanische Rhythmen mit einfach zu erlernenden Schritten kombiniert. Es wurde in den USA schnell zur Fitness-Sensation, denn es ist heiß, sexy, spannend und geeignet für jedermann!
Das Workout basiert auf dem Prinzip „Fun and easy to do“: Für Zumba Fitness muss man nicht tanzen können, das Wichtigste ist, sich zur Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben! Die heißen lateinamerikanischen und exotischen Rhythmen wirken dabei sehr motivierend. Der Suchtfaktor ist hoch: Mit Zumba verbrennen Sie Kalorien, formen Ihren Körper, gewinnen Ausdauer und haben auch noch richtig Spaß dabei!

 
Was bringt Zumba Ihnen? Drucken E-Mail

beto_zumba

Zumba verbessert Ihre Kondition und Ihren Muskelaufbau. Zumba vereint Widerstandstraining mit klassischer Intervall-Aerobic und erzielt somit eine höhere Fettverbrennung. Durch die musikalisch angepassten Schritte und einem Musik-Mix aus Merengue, Calypso, Flamenco oder Salsa haben Sie aber nicht das Gefühl, in einer typischen Fitness-Studio-Atmosphäre zu trainieren!

Was müssen Sie können? 

Bewegung ist alles! Wenn Sie das können, dann noch ein bisschen Begeisterung mitbringen, schaffen wir es mit Ihnen gemeinsam den Spaßfaktor sehr schnell nach oben zu treiben! Mithilfe der Musik aus Lateinamerika werden Sie gar nicht merken, wie schnell auch Sie von Zumba begeistert sein werden!

 
Zumba Konzept Drucken E-Mail

Wie funktioniert Zumba® und wie findet ein echter Zumba®-Kurs statt. Zumba® ist ein Intervaltraining, das bedeutet langsame und schnelle Moves und Kombinationen bringen den Körper zur ordentlichen
Fettverbrennung.

Bereits als Zumba®-Anfänger KANN man bis zu 500 Kalorien verbrennen und je nach Können sogar bis zu 1000 Kalorien in einer Kurseinheit. Der Kurs ist so aufgebaut, das der Zumba®-Trainer euch ein Musik-Cocktail zusammenstellt, wo unterschiedliche Rhythmen-Stile vorkommen. Der Trainer zeigt euch langsam die Grundsteps und steigert das Tempo. Pro Rhythmus 4 Basics, die Wiederholt werden.

Damit der Zumba®-Teilnehmer hinterher kommt, wird die Musik über einen langen Zeitraum benutzt, somit lernt der Teilnehmer die Musik kennen und erkennt nach einiger Zeit die Step-Wechsel.
Aus diesen Grundsteps entwickelt sich eine einfache Choreografie. Oft sind die Teilnehmer am Anfang verunsichert, weil keine Erklärungen zu den Steps gemacht werden. Aber dieses hat einen bestimmten Grund.


Eine Kurseinheit besteht meistens aus 60 Min. Würde man zu jedem Step oder Move eine Erklärung abgeben, geht das Intervaltraining verloren. Der Puls ist sofort wieder unten und es findet keine
Verbrennung mehr statt. Der nächste Grund, würde man Moves und Steps erklären wäre es ein Tanzkurs.

Zumba® ist kein Tanzkurs sondern ein Tanz-Fitness Programm mit Anlehnung an die Latino-Tänze.

Damit die Teilnehmer folgen können gibt der Trainer kurze Sichtzeichen. Also Richtungsanweisung und eventuell mit Anzahl der Steps. Für die Teilnehmer ist es wichtig, das sie locker bleiben im Kopf und einfach nur folgen und sich dem eigenen Tempo hingeben. Mit der Zeit und mit einigen Kurseinheiten, steigert sich automatisch das Tempo, denn die Steps werden im Kopf zum Automatismus.
Also kein Nachdenken mehr, was macht gerade der Trainer bzw. meine Füße. Also folgt man dem Trainer sowie achtet auf Sichtzeichen und kleinen Lautzeichen,
hat man viel Spaß beim Zumba® und geht auf alle Fälle Schweißnass aus dem Kurs und ist Happy.

 


Webdesign by trueCreative